Unbenanntes Dokument
 
 
 












    Festivalhopper-Bericht zur SAP 2015

Weitere Infos direkt hier:

www.festivalhopper.de/festival/tickets/semesteranfangsparty-ilmenau-2015.php


Festivalhopper-Bericht zur SAP 2014

Folge dem Link zum Glück:

www.festivalhopper.de/news/2014/10/22/sap-2013-die-bong-zu-zweit-macht-halb-so-breit/


Festivalhopper-Bericht zur SAP 2013

Vollständiger Bericht und Fotos unter:

www.festivalhopper.de/news/2013/10/10/sap-ilmenau-egotronic-the-tchik-mashup-ger/


Festivalhopper-Bericht zur SAP 2012

Den Live Reigen eröffnen Priscilla Sucks! Die eingeschworene Rock’n’Roll-Familie verlängert mit ihrem Debutalbum “Stereotype Me“ ihren Mietvertrag in der berüchtigt lauten Berliner Club- und Party-Wohngemeinschaft endgültig auf unbestimmte Zeit. Weiter geht es mit Mono & Nikitaman. Mono (eigentlich Monika Jaksch) und Nikitaman (eigentlich Nick Tilstra) sind vor allem durch Liveauftritte in Clubs und auf Festivals bekannt, dazu gehören neben bekannten Reggae-Festivals in Deutschland wie Mono&Nikitaman_Live_unter_Freunden_3Chiemsee Reggae Summer, Summerjam, Reggae Jam und Splash auch Frequency, Fusion, Nuke, das Donauinselfest sowie zahlreiche weitere Festivals im In- und Ausland.

Die “Dancehallpunks“ werden euch mit einer energiegeladenen Liveshow zeigen, dass sie “auf Platte geil aber live noch geiler” sind.

Vor, zwischen und nach den Bands werden euch LyHo und Whorespower einheizen!

 

Vollständiger Bericht und Fotos unter:

www.festivalhopper.de/news/2012/10/16/sap-ilmenau-2012-mit-mono-nikitaman/

Sowie unter:

www.festivalhopper.de/news/2013/10/16/sap-mono-nikitaman-priscilla-sucks/


Festivalhopper-Bericht zur SAP 2011

"Die umherspringenden MCs sorgten für reichlich Action auf der Bühne und auch auf Publikumstuchfühlung begab man sich: aus dem Graben wurden beispielsweise Dollarscheine in die Crowd verteilt. MC Mad Milian versuchte sich bei einem Song “bei dem er sonst nichts zu tun habe” im Crowdsurfing zur Getränkebar. Obwohl vorher von der Bühne unüberhörbar angekündigt, schafften es die Veranstalter nicht ein Bier für ihn bereitzustellen, stattdessen surfte er dann mit einem Cuba Libre zurück ? na jedenfalls fast bis zurück."

 

Den ganzen Artikel mit Fotos findet ihr hier:

www.festivalhopper.de/news/2011/10/25/die-sap-2011-war-gypsy-jewish-and-gay/


Festivalhopper-Bericht zur SAP 2010

Die Festivalhopper waren auf der SAP 2010

 

“Wisst ihr wo ihr hier seid? ? Das ist Raveland!”, ließ Frittenbude Lead-Rapper Johannes Rögner die Ilmenauer wissen bevor sie den gleichnamigen Remix von Kettcars 'Graceland’ starteten. Wo sie hier wirklich waren, wussten Frittenbude aber selbst nicht so recht ? im Vorfeld behaupteten sie hartnäckig in der Mensa der Technischen Universität aufzutreten. Die ilmenauer Festhalle jedenfalls kochte ..wie die Mensa zur Mittagszeit.. als Frittenbude die Bühne betraten ? seit Jahren war es hier nicht mehr so voll und fettig!

 

Der komplette Bericht unter:

www.festivalhopper.de/news/2010/10/23/sap-ilmenau-frittenbude-raveland/


Die Festivalhopper waren auf der SAP 2009

Die Festivalhopper schreiben über die SAP 2009:

 

Gestern Abend .. feierte Robbie Williams sein Comeback in London .. während im thüringischen Ilmenau die SAP, die Semesteranfangsparty auf dem Programm stand. Boppin’B verwandelten dort den Saal in eine heiße Tanzhalle, Mutabor machten viel Wind um .. eine ganz anständig bis mitreißende Show und Maila konnten zuvor ihr Können leider nur einem kleinen Publikum präsentieren. Das Bier gabs für zwei Euro, Tequila Sunrise für zweifuffzich. Kurz nach Sonnenuntergang gings los.

 

Von der ilmenauer SAP 2009 berichten die Festivalhopper Yoda und Aljona (Fotos).

 

Den vollständigen Artikel findet Ihr hier: festivalhopper.de


 
           
         Startseite  /  Lineup  /   Flashback  /   Bilder & Videos  /   Links